Spielplan Samstag 05.01.19 / Reserve und Alte Herren

Download Download


Spielplan Sonntag 06.01.19 / 1.Mannschaften

Download


Turnier Bilder u. Videos

Bisherige Turniere

 Besucherzähler

 

 

Samstag 05. und Sonntag 06. Januar 2019

Walter - Rütt - Sporthalle Bardenberg

Veranstalter: Stadtsportverband Würselen / Ausrichter: FC Teutonia 1919 Weiden e.V.

Spielpläne online inkl. Live-Ticker auf FuPa


08.01.2019 Teutonia Weiden wird zum dritten Mal in Folge Stadtmeister (2x Halle / 1x Feldstadtmeisterschaft)

Aus Anlass seines 100-jährigen Jubiläums war vom Stadtsportverband Würselen dem FC Teutonia 1919 Weiden die Ausrichtung der Würselener Fußball-Hallenstadtmeisterschaft in der Walter-Rütt-Halle übertragen worden. Am 1. Veranstaltungstag traten die Reservemannschaften in 2 Gruppen an. In Gruppe 1 setzte sich VFR Linden-Neusen II mit 6 Punkten punktgleich vor Rhenania Würselen/Euchen und Teutonia Weiden II durch. Die 2.Gruppe endete mit dem Sieg von SC Sparta Bardenberg II vor Teutonia Weiden III und VFR Würselen II. Die Plazierungsspiele wurden im Neunmeterschießen vorgenommen. Das Endspiel über die volle Spielzeit zwischen VFR Linden-Neusen II und SC Sparta Bardenberg II endet 2:2. Das Neunmeterschießen entschied VFR Linden-Neusen II für sich. Die weiteren Plazierungen : 3. Teutonia Weiden III, 4. Rhenania Würselen/Euchen II, 5. VFR Würselen II, 6. Teutonia Weiden II, 7. Rhenania Würselen/Euchen III und 8. SC Sparta Bardenberg III. Bester Torschütze dieses Turniers war Marius Moll, der 6 Tore erzielte. Insgesamt war es torreiches Turnier, in dem 84 Tore erzielt wurden.

Danach fand die Stadtmeisterschaft der Alt-Herren-Teams statt. Für dieses Turnier hatten SG Pley, Teutonia Weiden, Rhenania Würselen/Euchen und SC Sparta Bardenberg ihre Senioren aufs Parkett geschickt. Souverän mit 3 Siegen wurde SG Pley Stadtmeister der Alt-Herren-Mannschaften. Auf den Plätzen folgten Rhenania Würselen/Euchen, Sparta Bardenberg und Teutonia Weiden.

Am 2. Veranstaltungstag trafen die 6 in Würselen verbliebenen Fußballvereine im Spiel jeder gegen jeden aufeinander. Hier gab es teilweise überraschende Ergebnisse. So kam die SG Pley zu 2 Siegen gegen SC Sparta Bardenberg und Rhenania Würselen/Euchen und belegten somit den 4. Platz. Es blieb bis zum letzten Spiel spannend, da bei diesem Spiel die bis dahin beiden punktgleichen Mannschaften Teutonia Weiden und VFR Würselen aufeinander trafen. Teutonia hätte aufgrund des Torverhältnisses ein Remis gereicht, doch gewann Teutonia auch dieses Spiel mit 4:3. Ungeschlagen mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 27 : 8 verteidigte Teutonia Weiden verdient die im Vorjahr gewonnene Trophäe. VFR Linden Neusen belegte vor SG Pley, Rhenania Würselen/Euchen und SC Sparta Bardenberg den 3. Platz. In diesem Turnier wurden 96 Tore erzielt. Bester Torschütze war Mohammed Miri von der Teutonia.

Bei der Siegerehrung mahnte Gerd Schicke (Teutonia Weiden) die Stadt an, für gute Platzverhältnisse bei allen Vereinen zu sorgen. Denn nicht ohne Grund stelle Würselen bisher keinen Bezirksligisten. Nachholspiele in der Woche sorgen für Wettbewerbsverzerrung. Der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Günter Kuckelkorn nahm die Siegerehrung vor. Er bedankte sich beim Vorsitzenden Peter Pütz für die tolle Ausrichtung des Turniers. Ein Dank galt auch den Schiedsrichtern. Die Geldpreise für die 4 Erstplazierten sowie den Wanderpokal übergab der Leiter der Sparkasse Broichweiden, Leo Jansen.


 

30.12.2018 Turnier-Widget

Turnier der ersten Mannschaften

 

Turnier der Reserve-Teams

 

Turnier der Alt-HerrenTeams


 

11.12.2018 Pressebericht

Im Jahre des 100-jährigen Jubiläums ist der FC Teutonia 1919 Weiden Ausrichter der vom Stadtsportverband Würselen veranstalteten Hallen-Fußball-Stadtmeisterschaften der Senioren und der Junioren.. Das Turnier findet in der Walter-Rütt-Halle statt. Die vom Stadtsportverband-Mitglied Volker Deutmann vorgenommene Auslosung für Senioren-Mannschaften ergab bei den Reservemannschaften folgende Gruppeneinteilung :

 

Gruppe A                               

Teutonia Weiden II

Sparta Bardenberg III

Rhenania Würselen – Euchen II

VFR Linden-Neusen II

 

Gruppe B

Teutonia Weiden III

Sparta Bardenberg II

Rhenania Würselen-Euchen III

VFR Würselen II

 

Dieses Turnier findet am Samstag, den 05. Januar 2019 ab 14.00 Uhr statt.

Danach folgt ab 18.00 Uhr das Turnier der Alt-Herren-Mannschaften. Hierzu haben gemeldet :

SG Pley, Rhenania Würselen-Euchen und Teutonia Weiden.

 

Die Stadtmeisterschaft der 1. Mannschaften beginnt am Sonntag, den 06. Januar 2019 um 11.00 Uhr.

Da das Teilnehmerfeld infolge von Fusionen kleiner geworden ist, erfolgte hier keine Gruppeneinteilung. 6 Mannschaften erspielen im Modus Jeder gegen Jeden den Stadtmeister. Gemeldet haben neben dem Ausrichter Teutonia Weiden : Sparta Bardenberg, VFR Würselen, VFR Linden-Neusen, Rhenania Würselen-Euchen und SG Pley. Hier wurde die Reihenfolge der Spiele ausgelost. Das Turnier wird eröffnet mit dem Spiel Sparta Bardenberg – SG Pley und endet mit dem Kreisliga A – Duell Teutonia Weiden – VFR Würselen.

Die weiteren Spiele sowie die Turnierordnung sind auf der Internetseite www.Teutonia-Weiden.de zu ersehen.

 

Am 19. und 20. Januar 2019 finden an gleicher Stelle die Stadtmeisterschaften der Junioren statt.

 


10.12.2018 Auslosung

Am heutigen Abend wurden die Spielpaarungen und Gruppen der Würselener Hallenstadtmeisterschaft ausgelost.

Zunächst wurden von Volker Deutmann (Geschäftsführer Stadtsportverband Würselen) die 2 Gruppen des Turnier für Reservemannschaften gelost.

Im Anschluss wurde die Spielreihenfolge des Turnier für die Erstvertretungen (Jeder gegen Jeden) ausgelost.

 

Spielplan der 1.Mannschaften (Bild anklicken)

 

Gruppen der Reserveteams:/ Spielplan folgt

Gruppe A

Gruppe B

Teutonia Weiden II

Teutonia Weiden III

SC Sparta Bardenberg III

SC Sparta Bardenberg II

Rhenania Euchen-Würselen II

Rhenania Euchen-Würselen III

VfR Linden-Neusen II

VfR Würselen II

 Beim Turnier der Alt-Herren Mannschaften haben bisher nur 3 der Würselener Alt-Herren-Teams ihre Teilnahme zugesagt: SG Pley, Rhenania Euchen-Würselen, Teutonia Weiden

 


05.12.2018 Auslosungsmodus

Bzgl. der Auslosung haben wir im Vorfeld einen Modus erarbeitet, welcher den immer weniger werdenden Vereinen in Würselen Rechnung trägt und so auch bei der Turniergenehmigung beim Kreis beantragt wurde.

Dieser sieht vor, dass auch die Vereine, welche bisher früh ausgeschieden sind, zu einer ausreichenden Spielzeit kommen werden.

So beabsichtigen wir die 6 ersten Mannschaften in einer Gruppe Jeder gegen Jeden spielen zu lassen (Spielzeit: 1 X 15 Minuten je Spiel).

 

Bei den 2. Mannschaften wollen wir auch 3. Mannschaften mitspielen lassen, so dass wir auf gemeldete 8 Mannschaften kommen, welche in 2 Vierergruppen gegeneinander spielen (Spielzeit 1 X 12 Minuten).